Was ist Minergie?
Minergiehäuser zeichnen sich vor allem durch eine stark wärmegedämmte Aussenhülle, einer Komfortlüftung und einem ökologisch sinnvollen Heizsystem aus.

Aussenhülle
Die Fassade wird fast doppelt so stark wärmegedämmt wie bei einem konventionellen Haus. Die Fenster und andere Bauteile weisen einen sehr hohen Wärmedämmwert auf.

Heizsystem
Beim Heizsystem wählt man vorzugsweise Holzfeuerungen (Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und Co2 neutral) oder Wärmepumpen.

Komfortlüftung
Die Komfortlüftung ist die ideale Ergänzung zu der hochwertigen Gebäudehülle: Sie sorgt dafür, dass die Wärme im Haus bleibt und die alte Luft laufend durch neue, frische Luft ersetzt wird.
Die Komfortlüftung hat aber noch viele andere Vorteile.

Diverses
Ein Minergiehaus verbraucht bis zu 60% weniger Energie und ist nach 30 Jahren ca. 12% mehr Wert als ein konventionell gebautes Haus.

Jöhr Architektur GmbH